Hearts Gratis bloggen bei
myblog.de

Jason

Ich bin Jason, ein Mann mit französisch deutschen Genen! Ihr müsst mich so vorstellen: Hübsch, beliebt bei den Frauen und den Traumberuf jedes Mannes um die 21. Ja, ein junger Gentleman, dessen 24 Lebensjahr er in einem chicken Restaurant mit engen bekannten und seine Verlobte feierte. Hört sich doch perfekt an? Leider bin ich den entpsrechenden Traumbild kein bisschen gewachsen. Ja, okay. Ich bin ein halb Franzose. Hübsch vielleicht auch noch aber ab beliebt geht es los. Ich bin kein reicher Gentleman, der seinen Geburtstag in chicken Restaurant feiert. Meinen 24 hab ich nicht mal gefeiert... Würde der Beruf Lehrer bei Drittklässlern ein Traumberuf für Männer sein? Wohl kaum. Und was für ein großes Problem ich noch habe: Ich scheitere bei jede Frau. Versteht man(n) doch diese Frauen! Wenn sich ein amüsantes Gespräch bahnt, bekomme ich nasse Flossen und einen trockenen Hals. So beschreiben es die Drittklässler, die bei mir eine Arbeit schreiben. Aber, um Himmels Willen, wieso reagiere ich so bei Frauen? Nicht dass ich noch nie eine Freundin hatte. Oder eine im Bett. Aber meine letzte Beziehung war vor drei Jahren, die letzte Frau im Bett ebenfalls. Das war ein Wunder, dass ich überhaupt mal jemanden rumbekommen hatte... ich frage mich heute noch, wie ich so etwas grandioses geschafft habe. Jedenfalls haben die mich bestimmt verlassen, weil ich so gerne Klugscheiße. Meinen meine Kumpels. Meine Wohnung ist auch sehr spießig eingerichtet. Wieso rede ich um den heißen Brei? Ich bin ein totales Weichei in der heutigen Dimension bei Frauen. Ein totaler Looser. Da hilft auch kein schönes Gesicht und den kleinen bisschen Sixpack... Es kommt auf die Taktik an. Wann man anfängt zu lachen, wann man eine Frau tröstet, wie man sie behandelt. Eigentlich ist mein grotten schlechter Charackter daran schuld. Meine kleine Schwester (21) ist sogar schon verlobt. Meine Eltern rufen jeden Monat an, um zu wissen, ob ich eine Freundin habe. In den letzten drei Jahren rufen die gar nicht mehr an. Ich bin ein hoffnungsloser Fall. Ein Spießer wie aus dem Buche. Am liebsten zeichne ich und male mit Acryl. Ein angesagter Künstler ist eigentlich mein Traumjob, leider werden Künstler immer nach dem Tod sehr berühmt. So viel Geduld habe ich leider nicht. Deshalb kamen meine Kumpels und ich auf eine verrückte Idee. Ich schäme mich ja bis heute noch für diese Schwachsinns Tat.

20.10.09 16:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Hey Leute!
Willkommen auf meiner Homepage!

Hier kannst du noch mahr Text reinschreiben, Freunde verlinken, ein Foto von dir einstellen etc!
Designer

Was machst du gerade ?
Ich höre gerade Blalalala
Ich lese gerade balalala

Und so weiter
Diary Me Link Link Link Link Kontakt